deutsche bundesliga hc albstadt

Nach langer Rennabstinenz fuhr ich  endlich wieder ein Rennen. Bereits am Freitag traten wir die Reise an, mit einem kurzen Zwischenstop auf der Eurobike. Ich habe die lange Zeit genützt um mich gezielt auf meine erste WM vorzubereiten. Bei frischen Temperaturen und sehr matschigen Bedingungen ging es dann auf die Strecke. Es herrschten bedingungen, wie ich sie bis jetzt noch nie erlebt habe. Von einem bike war nichts mehr zu erkennen. Anstatt den gewohnten 8kg hatte ich nun 15kg unter den Beinen. Auch am Renntag sollte sich daran nichts ändern.
Am Start konnte ich mich relativ rasch im ersten Drittel des 60 Mann starken Starterfeldes einordnen. Bereits in der ersten Runde hatte ich eine harmlosen Sturtz mit verherenden Folgen. Ich hatte während der nächsten 1:30 Rennstunden Schwierigkeiten den Lenker richtig zu halten, weil ich extreme Schmerzen im kleinen Finger verspürte. Nach 1:40 erreichte ich dann das Ziel auf Rang 18. Mit dem platz bin ich durchaus zufrieden und zuversichtlich auf meine erste WM.
Als ich daheim mein Zeug ausgepackt hatte entschloss ich mich dann doch noch meinen Finger checken zu lassen und fuhr ins Krankenhaus nach Zams. Diagnose: Bruch des kleinen Fingers. Der Doktor meinte eine WM könnte ich mir abschreiben. Dennoch werde ich teilnehmen und versuchen alles rauszuholen. Dannach erwarten mich 5 Wochen Gips :(

Beliebte Posts