c1 bundesliga bad säckingen


Nach einem 7- tägigen Trainingslager in Finale Ligure (ITA), hieß es am Ostersonntag bei eisigen Temperaturen, nahe dem Gefrierpunkt, beim Bundesliga Auftakt an den Start zu gehen. Als ich in der Früh aus dem Camper blickte, lagen 5cm Schnee auf der Strecke. Ich überlegte eine Weile mit welchen Reifen und mit welcher Kleidung ich an den Start gehen sollte.

Mit Startnummer 18. ging ich ins Rennen. Von Beginn an versuchte Vollgas zu fahren. So konnte ich am Startanstieg schon einige Plätze gut machen und sogar als 7ter in der ersten Trail fahren. Leider funktionierte meine Schaltung nicht richtig und ich verlor schon einige Platzierungen. In der zweiten Runde musste ich, nachdem ich eine halbe Runde gelaufen war in der Technikzone halten um mein Hinterrad zu wechseln. Nach drei weiteren Runden belegte ich als bester Österreicher den 32. Rang. Mit dem Ergebnis bin ich durchaus zufrieden, zumal das Rennen den Auftakt zum Europacup bildete und ich weiß, dass ich bereits gut in Form bin.

Beliebte Posts