Trainingslager Mallorca

Die Sonne lacht und macht freude auf viele Kilometer


9 Tage lang hatte ich die Gelegenheit bei tollen Temperaturen auf dem Radparadies Mallorca zu verbringen. Wo im Sommer unzählige junge Partytiger ihr Unwesen treiben, versammelt sich im über die Wintermonate Europas Radelite. So hatten mein Trainingspartner Gregor Raggl und ich zum Beispiel die Gelegenheit gemeinsam mit Olympiasieger Jaroslav Kulhavy, der im gleichen Hotel wie wir untergebracht war zu trainiern. Weitere Trainingseinheiten verbrachten wir mit Olympioniken Ondrej Cink. So war es möglich schnellere Geschwindigkeiten zu fahren und generell auf höherem Niveau zu trainieren.



Kaffee und Kuchen um bei Kräften zu bleiben




Nach der längsten Einheit mit über 5:30 Std. und 180km
im Sattel war ich sichtlich gezeichnet



Diese 9 Tage waren extrem wichtig um meinen Grundspeed zu erhöhen. Auf dieser Grundlage kann ich nun gezielt meine weiteren Trainingseinheiten aufbauen um stärker zu werden. Außerdem ist es nicht gewiss, wie lange es bei uns noch möglich ist zu trainieren, da irgendwann doch mit Schnee zu rechnen ist. Eine ausführlichere Fotostrecke könnt ihr übrigens auf meiner neuen Facebook Seite sehen)




Der größte Genuss nach einem erfolgreichen Training :P



Mein Niveau ist schon jetzt höher als es letzes Jahr im Frühjahr war und das lässt mich doch ein wenig zuversichtlich auf die kommende Saison blicken! Zudem wird sich über Weihnachten auch einiges an meinem Rennkalender für die kommende Saison ändern, sowie das neue Material eintreffen. Vor allem beim Material wird es einige tolle Neuheiten geben und man darf gespannt sein… Bis dahin wünsch ich euch aber allen frohe Weihnachten!
Euer Fabian

Beliebte Posts