Xce öm- 2. imster city sprint

Gestern ging in Imst 30 "Radminuten" von meiner Heimat entfernt die österreichische Meisterschaft im XCE Sprint über die Bühne. Mit dem Ziel um die Medaillen zu kämpfen ging ich in das Rennen. Ich war gut vorbereitet.
In der Qualifikation ging ich noch auf Sicherheit, was sich auch in einer schlechten Zeit widerspiegelte. Im ersten Heat traf ich gleich auf Daniel Federspiel und Gregor Raggl, die beiden Gold/ und Silbermedaillengewinner aus dem Vorjahr. Ihre Teamtaktik verwehrte mir jegliche Chancen auf den Einzug ins Finale.
Im kleinen Finale passierte den Organisatoren ein Missgeschick, so wurde das Rennen nach 2 von 3 Runden beendet. Meine Taktik war aber auf diese letzte Runde ausgelegt und so ergab sich der für mich etwas enttäuschende 6. Gesamtrang.

Im offenen Bewerb versuchte ich nochmals alle Kräfte zu mobilisieren um hier ein tolles Ergebnis zu erreichen. Im ersten Heat schafte ich noch souverän den Einzug ins Semifinale, dann war aber Endstation. Ich konnte auf einer langen Geraden nicht genügend Druck aufs Pedal bringen um an einem der starken Slowenen vorbeizugehen und so beendete ich dieses Rennen auf dem tollen 7. Platz!

Nun geht es weiter nach Graz, wo morgen ein Europacup Rennen stattfindet!

Beliebte Posts