c1 int. kamptal klassik langenlois

2004 stand ich als U11 Fahrer zum ersten Mal in Langenlois am Start! Gerade deswegen gehört der Klassiker in Langenlois schon fast zu einem Pflichttermin im Rennkalender. Auch heuer bildete das C1 Rennen am Heiligenstein zum Saisonauftakt in Österreich.

Leider blieb ein Ergebnis auch heuer wieder aus! Ich kämpfte vergangene Woche mit einer Erkältung und musste für einen Tag sogar das Bett hüten. Nach einem Tag mit Ruhe fühlte ich mich wieder bereit für lockeres Training, aber ich kam nie auf 100%. Dennoch dachte ich daran, die Reise nach Langenlois anzutreten um zu sehen, ob ich am Tag vor dem Rennen und am Morgen des Renntages ein besseres Gefühl haben sollte. Ich weiß nicht warum, aber ich habe die Warnsignale meines Körpers ignoriert und das Rennen trotzdem in Angriff genommen. Mein Hals war total trocken am Morgen und auch ein halber Liter Wasser half nicht wirklich.

Nach 2 Runden war dann auch Schluss... Jedes Rennen ist eine Lehrstunde und die Rennen, die ich nicht beende zähle ich als Doppelstunde!

Nächstes Rennen: HC Montichiari (ITA) am 12. April

Beliebte Posts