BMC Racing Cup C1 Muttenz/ Basel

Zum ersten Mal seit einer halben Ewigkeit zog es mich wieder in die Schweiz für ein Rennen der schweizer  Bmc Cup Serie. Ich glaube es ist mehr als 7 Jahre her, dass ich zuletzt in der Schweiz (außer WC Lenzerheide) am Start stand.




Ich hatte die Wochen zuvor wirklich sehr hart aber qualitativ sehr gut trainiert und war sehr positiv für das Rennen gestimmt. Mit Startnummer 19 ging ich ins Rennen. Zu Beginn waren 2 Runden auf der Pferderennbahn zu fahren ehe es in die matschige Strecke ging. Die erste der beiden Bahnrunden musste ich einiges zurückstecken. Ich viel weit zurück, da die Bahn nur auf ca. 1m hartgefahren war, wollte jeder dorthin. In der 2ten Runde fuhr ich einfach im vollen Dreck und konnte mich bis an die Spitze vorkämpfen um eine optimale Position zu erlangen.



Als es dann in den ersten Anstieg ging, verlor ich aber wieder ein paar Plätze. Der gesamte Aufstieg musste laufend bewältigt werden, was mir nicht wirklich passte. Ich hatte auch mit einigen technischen Problemen zu kämpfen, was meine Motivation nicht wirklich nach oben gehen ließ.


Am Ende konnte ich mit Rang 25 ein durchaus akzeptables Ergebnis, im matschigsten Rennen meines Lebens, einfahren! Am Sonntag geht es dann mit dem WC in Val di Sole weiter!





Beliebte Posts