training camp finale ligure




Unsere Autofahrt wurde immer wieder von Milano San Remo unterbrochen! Es gibt schlimmere Unterbrechungen :D

Genau 1 Woche nach meiner Rückkehr aus Brasilien bin ich gemeinsam mit den beiden Jungs vom Bike Team Kirchberg- Max Foidl und Armin Embacher- nach Finale Ligure gefahren um dort nochmal bei warmen Temperaturen an der Form zu feilen.
Hartes Training darf auch Spaß machen! In diesem Sinne nochmal ein herzliches Dankeschön ans Bike Team Kirchberg, dass sie mich mitgenommen haben!



Vermutlich der bekannteste Fleck in Finale Ligure- die Nato Base, wo die besten Trails starten! 

Trails mit Ausblick! 

Der Tunnelblick den man im Flow bekommt! 

Nicht nur die Muskeln werden beansprucht :D

La Bella Vita- Kaffee on top! 

Die örtlichen Begebenheiten sind für Mountainbiker einfach top. Die 6h Autofahrt über den Brenner an die Ligurische Küste sind es absolut wert. Ich konnte gute Höhenmeter sammeln und jeden einzelnen Tiefenmeter auf Single Trails auskosten. Ich konnte meine Fertigkeiten um einiges verbessern, denn das Hinterrad der Kirchberger Jungs zu halten ist nicht gerade einfach. 

Auch weitere Weltcup Fahrer nutzten die angenehmen Temperaturen in Finale um sich den letzten Schliff für die Saison zu holen, was unseren Plan die Saison nochmal hinauszuzögern durchaus bestätigt! 


Beliebte Posts