winter aktiviäten

Ein harter Winter neigt sich dem Ende zu, zu mindest für uns Radfahrer. Im Gegensatz zu den vergangenen Jahren verbrachte ich weniger Zeit auf dem Rad, dafür war ich aber öfter mit den Skiern anzutreffen.
Obwohl mein Vater seit meiner Kindheit ein begnadeter Skitouren Geher ist, konnte ich mich nie wirklich für diesen Sport begeistern. Der Hype, den diese Sportart nun bei uns erlebt zog mich aber mit. Ich brachte es diesen Winter auf insgesamt 16 Skitouren mit insgesamt 17.500hm darunter 3 Rennen, die ich großzügigerweise mit der Rennausrüstung von Armin Neurauter (ehem. Weltcupstarter) machen durfte.
16 Skitouren mag für einen eingefleischten Tourengeher wenig klingen, aber die gesamten Winter zuvor habe ich es vermutlich zusammen auf die gleiche Anzahl gebracht. Vergleichsweise wenig war ich dafür auf den Langlaufskiern unterwegs. Eigentlich meine Lieblingsbeschäftigung abseits der 2 Räder.
Gefrorener Baum auf dem Mötzer Simmering an einem Traumtag im Februar

Gipfelkreuz am Mötzer Simmering, meine Lieblingstour dieses Winters

Nachtskitour mit Felix Wiesbauer

Venet, nach dem Skitouren Rennen von Riffenal hinauf (1200hm in 1h2min) nochmal locker ausgehen

Ausblick vom Hallersteig, eine Skitour die im Dunkeln ohne Strinlampe geendet hat. Sehr zum Leidwesen meines älteren Bruders

Nachmittagstour mit Charly Markt

Venet vom Imsterberg aus. Kaum zu Glauben, aber  folgte die tollste Abfahrt des Winters

Traumhafte Kulisse! Blick vom Venet Richtung Jerzens

Another best day! 

Beliebte Posts